Ausflug ins Automobilmuseum Eisenach

Ein großer Anziehungspunkt ist in Eisenach das Automobilmuseum.

Da wir schon viel davon gehört hatten, dachten wir uns, wir schauen uns dies einmal an. Man erfährt sehr eindrucksvoll die Geschichte und Entwicklung des Automobils seit den Anfängen im Jahre 1898 bis in die 90er Jahre.

Staunend haben wir die charakteristischen Fahrzeuge einer jeden Epoche betrachtet.

 

Das 1967 gegründete Automobilbaumuseum befindet sich seit der Neueröffnung 2005 mit dem Titel "Automobile Welt Eisenach" auf dem Gelände des ehemaligen Automobilwerks Eisenach (AWE), im denkmalgeschützten Gebäude.

Im neuen Museum werden über 100 Jahre Eisenacher Automobilbaugeschichte dokumentiert.

Zu sehen sind beispielsweise der erste Wartburg-Motorwagen von 1899, der Dixi 3/15 sowie ein BMW 328, aber auch Serien-Modelle aus dem Automobilwerk Eisenach und ein AWE-Rennsportwagen aus dem Jahr 1956.

Karosserie-Studien aus Holz, Prototypen und Konstruktionspläne geben darüber hinaus Einblick in die Fahrzeug-Entwicklung in Eisenach.

Die Ausstellung ist unterteilt in zwölf Abschnitte der Eisenacher Automobilbaugeschichte.

Zu sehen sind Fahrzeuge aus Eisenacher Produktion, aber auch Gegenstände, die Zeitzeugnisse des Fahrzeugbaus und der Lebensverhältnisse aus der entsprechenden Zeit sind.

 

Wir können diese Ausstellung nur empfehlen.